Tipps zu Ihrer Reise nach und in Kreta

 

 

Flugverbindungen

 

Neben diversen Charterfliegern - ich suche gerne mit > Skyscanner - gibt es seit einiger Zeit die griechische Airline > Aegean (gehört zur Star Alliance der Lufthansa), die oft sehr günstige Tarife und vor allem das ganze Jahr über eine Verbindung anbietet. Sie fliegt von etlichen deutschen Flughäfen, im Winterhalbjahr nur mit Zwischenstopp in Athen oder Thessaloniki, seit einigen Jahren in der Saison auch direkt nach Heraklion. Eine gute Wahl, eben auch wenn Sie ausserhalb der Hauptreisezeit von April bis Oktober kommen möchten. Ich bin schon sehr oft mit Aegean geflogen und war immer ganz zufrieden, die internationale Flotte besteht aus neuen Airbus-Maschinen und der Service ist gut und sehr freundlich.

 

 

Mietwagen

 

Autovermietungen gibt es in großer Anzahl, und die Preise erscheinen mir mit € 110 - 140 pro Woche (je nach Jahreszeit) doch eher günstig. Sie benötigen keinen Geländewagen, sondern können sich einen preiswerten Kleinen nehmen (allerdings rate ich von dem Hyundai Atos ab, den hatte ich vor Jahren mal, schrecklich ...). Seit Neuestem ist auch die letzte Meile zum Häuschen asphaltiert, es gibt also feinste freie Anfahrt ohne Probleme.

 

Ich habe im Internet für Sie nach Mietwagen recherchiert und gebe Ihnen die folgenden Links ausdrücklich nur als Info und ohne Gewähr, ich habe die Anbieter nicht ausprobiert, da ich ein Auto vor Ort habe.

 

Es erscheint mir aber sinnvoll, online zu buchen, Sie haben eine große Auswahl, können sich in Ruhe informieren und den Wagen stressfrei am Flughafen übernehmen, ohne noch feilschen zu müssen.

 

Suchen Sie einfach selber auch ein wenig.

 

Und hier die Ergebnisse meiner Suche:

 

 

> Elite-Cars

 

> Economy Car Rentals

 

> Easy Terra

 

> Citycar

 

 

 

Kulinarisches, Einkaufen und Verpflegung überhaupt

 

Kreta bietet ein gewachsenes Potential an kundenorientiertem Einkaufsservice - soll heißen, Sie können eigentlich immer und überall Lebensmittel erwerben. Die familienbetriebenen Geschäfte (kleine Supermarkets, Metzger, Bäcker, Gemüse etc.) haben zwar mittags (von 14 h bis 18 h) geschlossen, dafür können Sie aber dort evtl. noch um Mitternacht aufkreuzen, und werden interessiert bedient und mit einem Raki verabschiedet. Nach Mitternacht übernehmen die kleineren "Minimarkets" die Versorgung mit elementaren Dingen...

 

Ansonsten finden Sie in größeren Städten immer Supermarkets, die den ganzen Tag über bis 20 oder 21 h geöffnet haben und wo es alles gibt.

 

Die letzten guten Einkaufsmöglichkeiten bei Ihrer Anreise von Heraklion zum Ferienhäuschen finden Sie in Timbaki. Ein großer Supermarkt direkt rechts nach dem Ortseingang, und 100 m weiter, auch rechts, ein ganz, ganz hervorragender Bäcker mit super Brot und exotischem Gebäck (Johannisbrotplätzchen :-). Weiter im Ort etliche Metzger, Konditoreien, kleinere Supermarkets und Gemüseläden. Trauen Sie sich ruhig in die Geschäfte, die finden schon heraus, was Sie wollen.

 

Da unser Häuschen (zum Glück) ein wenig abseits liegt, empfiehlt es sich, schon bei der Anreise auf dem Weg die Lebensmittel einzukaufen, die Sie für die nächsten Tage gerne hätten. Es gibt ein Gefrierfach im Kühlschrank und Sie können sich z.B. Grillfleisch (empfehlenswert lecker sind die kretischen Schweinekotelettes, genannt "Brisoles") oder Lamm (Arni) besorgen und dann für die nächsten Tage einfrieren. Das gleiche kann man auch mit dem Brot machen und es dann über der Gasflamme (Grillzange liegt daneben) wieder aufbacken. Und kaufen Sie ein paar Kilo der süßen und aromatischen kretischen Orangen (und ein paar Zitronen) für den Frühstückssaft, eine elektr. Saftpresse ist im Haus.

 

Wasser: Das Wasser im Ferienhäuschen kommt seit Neuestem über das öffentliche Netz von einer ausgezeichneten Bergquelle über Akoumia. Einwandfreies Trinkwasser, Sie brauchen also kein Wasser zu kaufen.

 

Einkaufen generell: in Agios Pavlos (4 km) gibt es einen Minimarket , der allerdings nur eine sehr bescheidene Ausstattung hat. Wenn Sie darüber hinaus in einem "Supermarket" einkaufen möchten, müssen Sie nach Agia Galini fahren, das sind ca. 20 - 30 min. Dort gibt es natürlich auch Bäcker, Metzger etc.. Nutzen Sie die schöne neue Küstenstraße, dafür fahren Sie vom Ferienhaus die Straße oben rechts.

 

Es wird sich allerdings ziemlich sicher ergeben, dass Sie alle paar Tage einen Ausflug irgendwohin unternehmen und auf der Rückfahrt die Gelegenheit nutzen, die Vorräte aufzufüllen.

 

 

> nach oben